Forschungsinstitut Technologie und Behinderung Startseite

Navigation

Servicenavigation

 

Inhalt

Letzte Meldungen

Lob für Wetteraner Innenstadt

Logo: Hilfe zur Selbsthilfe vor Ort

Menschen mit Sehbehinderung finden sich in der Wetteraner City gut zurecht. Um das durch eine entsprechende Bauweise zu erreichen, nutzte die Stadt auch den Sachverstand der NRW-weit aktiven „Agentur Barrierefrei NRW“. Deren Träger ist das FTB, das u.a. an der barrierefreien Gestaltung der Kaiserstraße beteiligt war.

"Lob für Wetteraner Innenstadt" lesen

Vertiefungstag für Lotsinnen und Lotsen im Rheinland – Hilfe zur Selbsthilfe vor Ort

Logo: Hilfe zur Selbsthilfe vor Ort

Auf Einladung des Zentrums für selbstbestimmtes Leben (ZsL) in Köln stellte die Agentur Barrierefrei NRW am 22. Mai auf dem Vertiefungstag für Lotsinnen und Lotsen Hilfe zur Selbsthilfe vor Ort zahlreichen Vertreterinnen und Vertretern die Aufgabenbereiche der Agentur Barrierefrei NRW, die Bestandsaufnahme zur Barrierefreiheit öffentlich zugänglicher Gebäude in NRW und das zukünftige Signet „NRW inklusiv“ vor.

"Vertiefungstag für Lotsinnen und Lotsen im Rheinland – Hilfe zur Selbsthilfe vor Ort" lesen

Herzlich Willkommen im FTB

Das FTB (Forschungsinstitut Technologie und Behinderung) arbeitet seit 1991 mit einem interdisziplinären Team an der Erforschung, Erprobung und Anwendung moderner Technologien für Menschen mit Behinderungen und ältere Menschen.

Die Nähe zur Lebenspraxis ergibt sich aus der Zugehörigkeit zum Rehabilitationszentrum Evangelische Stiftung Volmarstein und der Kooperation mit Menschen mit Behinderungen und deren Selbsthilfeorganisationen. Methodische und wissenschaftliche Impulse ergeben sich aus der engen Anbindung als Institut an die Universitäten Dortmund und Hagen.

In den drei Aufgabenbereichen

bietet das FTB Dienste mit Schwerpunkten in der assistiven Technologie, Barrierefreiheit und universellem Design an.

Das FTB fungiert im Bereich Technik und Behinderung als Ansprechpartner für die öffentliche Hand (NRW, den Bund, Europa), die Selbstvertretung der Menschen mit Behinderungen und die Industrie. Es verfügt über vielfältige internationale Erfahrungen und Kontakte.