Forschungsinstitut Technologie und Behinderung Startseite

Navigation

Servicenavigation

 

Inhalt

Letzte Meldungen

Das FTB wünscht frohe Weihnachten

Bild: Das Gebäude des Labor- und Testzentrums im Schnee mit weihnachtlicher Beleuchtung

Das Team des Forschungsinstituts Technologie und Behinderung verabschiedet sich in eine kurze Weihnachtspause. Im neuen Jahr werden wir Ihnen ab dem 5. Januar wieder zur Verfügung stehen.

Wir wünschen allen Besucherinnen und Besuchern unserer Internetseite ein Frohes Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr.

"Das FTB wünscht frohe Weihnachten" lesen

Schulungsveranstaltung: Technische Möglichkeiten der Wohnungsanpassung

 Referat Herr Haußmann:
Barrierefreier Umbau von Badewannen

Am Donnerstag den 4. Dezember 2014 fand eine von der Agentur Barrierefrei NRW organisierte Weiterbildungs­veranstaltung zu neuen technischen Möglichkeiten der Wohnraumanpassung statt. Über 40 Teilnehmer, zumeist Wohnberater aus ganz NRW besuchten die Veranstaltung im Labor- und Testzentrum des FTB. Ziel der ganztätigen Schulung war es, den Beratern technische Neuerungen aus dem Sanitärbereich vorzustellen, die die Bedürfnisse von älteren Menschen und Menschen mit Behinderungen berücksichtigen.

"Schulungsveranstaltung: Technische Möglichkeiten der Wohnungsanpassung" lesen

Herzlich Willkommen im FTB

Das FTB (Forschungsinstitut Technologie und Behinderung) arbeitet seit 1991 mit einem interdisziplinären Team an der Erforschung, Erprobung und Anwendung moderner Technologien für Menschen mit Behinderungen und ältere Menschen.

Die Nähe zur Lebenspraxis ergibt sich aus der Zugehörigkeit zum Rehabilitationszentrum Evangelische Stiftung Volmarstein und der Kooperation mit Menschen mit Behinderungen und deren Selbsthilfeorganisationen. Methodische und wissenschaftliche Impulse ergeben sich aus der engen Anbindung als Institut an die Universitäten Dortmund und Hagen.

In den drei Aufgabenbereichen

bietet das FTB Dienste mit Schwerpunkten in der assistiven Technologie, Barrierefreiheit und universellem Design an.

Das FTB fungiert im Bereich Technik und Behinderung als Ansprechpartner für die öffentliche Hand (NRW, den Bund, Europa), die Selbstvertretung der Menschen mit Behinderungen und die Industrie. Es verfügt über vielfältige internationale Erfahrungen und Kontakte.