Forschungsinstitut Technologie und Behinderung Startseite

Navigation

Servicenavigation

 

Inhalt

Letzte Meldungen

NRW-InformierBar - Ein voller Erfolg

Logo NRW-InformierBAR

Das Internet-Portal NRW-InformierBar mit Informationen zur Barrierefreiheit öffentlich zugänglicher Gebäude in Nordrhein-Westfalen ist offensichtlich sehr nachgefragt. Seit seiner Freischaltung Ende September letzten Jahres wurde das Portal schon mehr als eine Million mal angeklickt. Über das Rückmeldesystem erreichen uns zahlreiche E-Mails von Nutzern, die insbesondere ihr Interesse an einer Teilnahme an der Bestandsaufnahme-NRW in ihrer Stadt bekunden.

"NRW-InformierBar - Ein voller Erfolg" lesen

Weiterbildung: Strategien zur Inklusion

Grafische Elemente die sich zu einem Mosaik zusammenfügen

Das Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung der Fachhochschule Köln bietet ab dem Frühjahr 2015 einen Zertifikatslehrgang zum Thema "Strategien zur Inklusion" an. Angesprochen sind alle Entscheidungsträger der öffentlichen Hand, der Privatwirtschaft und des dritten Sektors. Neben theoretischem Wissen soll der Lehrgang den Teilnehmer/innen auch methodische Kenntnisse vermitteln, wie sie in ihrem eigenen beruflichen Aufgabenfeld zu einer inklusiven Gesellschaft beitragen können.

"Weiterbildung: Strategien zur Inklusion" lesen

Herzlich Willkommen im FTB

Das FTB (Forschungsinstitut Technologie und Behinderung) arbeitet seit 1991 mit einem interdisziplinären Team an der Erforschung, Erprobung und Anwendung moderner Technologien für Menschen mit Behinderungen und ältere Menschen.

Die Nähe zur Lebenspraxis ergibt sich aus der Zugehörigkeit zum Rehabilitationszentrum Evangelische Stiftung Volmarstein und der Kooperation mit Menschen mit Behinderungen und deren Selbsthilfeorganisationen. Methodische und wissenschaftliche Impulse ergeben sich aus der engen Anbindung als Institut an die Universitäten Dortmund und Hagen.

In den drei Aufgabenbereichen

bietet das FTB Dienste mit Schwerpunkten in der assistiven Technologie, Barrierefreiheit und universellem Design an.

Das FTB fungiert im Bereich Technik und Behinderung als Ansprechpartner für die öffentliche Hand (NRW, den Bund, Europa), die Selbstvertretung der Menschen mit Behinderungen und die Industrie. Es verfügt über vielfältige internationale Erfahrungen und Kontakte.