Forschungsinstitut Technologie und Behinderung Aktuelles

Navigation

Servicenavigation

Inhalt

Wohnberater Rainer Zott geht in den Ruhestand

28.05.2020

Rainer Zott im Labor- und Testzentrum sitzend in einem Treppenlift

26 Jahre bei einem Arbeitgeber beschäftigt sein, das gibt es doch gar nicht. Doch das gibt es. Rainer Zott, Wohnberater mit Herzblut, hat in den vielen Jahren mehrere Tausend Ratsuchende unabhängig, engagiert und anbieterneutral beraten. Als Wohnberater in der FTB-Wohnberatungsstelle der Evangelischen Stiftung Volmarstein für den Ennepe-Ruhr-Kreis, hat er dafür gesorgt, dass die Welt barrierefreier geworden ist.

"Wohnberater Rainer Zott geht in den Ruhestand" lesen

Erreichbarkeit des FTB

09.04.2020

Virus

Die Corona-Epidemie schränkt das öffentliche, berufliche und private Leben stark ein. In Nordrhein-Westfalen gilt ein weitgehendes Kontaktverbot und das Gebot, möglichst zu Hause zu bleiben. Das versuchen auch die Mitarbeitenden des FTB und der Agentur Barrierefrei NRW zu befolgen. Daher haben wir einen großen Teil unserer Arbeit auf das „Home-Office“ verlagert. Wir sind aber dennoch weiterhin für Sie erreichbar.

"Erreichbarkeit des FTB" lesen

miTAS-Team präsentiert erste Projektergebnisse auf der eQualification 2020

06.04.2020

Projektmitarbeitenden Stefan Burmester (Berufsförderungszentrum Schlicherum), den Projektleiter Dr.-Ing. Helmut Heck (FTB der Evangelischen Stiftung Volmarstein) und Lars Winter (Hamburger Arbeitsassistenz) am gerade aufgebauten Projektstand.

Vom 9. bis 10. März 2020 fand die „Fachtagung eQualification - Lernen und Beruf digital verbinden“ im World Concerence Center in Bonn statt. Auf Einladung des Bundesministerums für Bildung und Forschung (BMBF) treffen sich jährlich zu dieser Fachtagung die Projektteilnehmenden des Förderprogramms “Digitale Medien in der beruflichen Bildung” mit weiteren Fachleuten und Interessierten zum gemeinsamen Austausch. Im Rahmen der Fachtagung präsentierte auch das miTAS-Team seine bisherigen Projektergebnisse. miTAS steht für “multimediales, individuelles Trainings- und Arbeitsassistenz-System”.

"miTAS-Team präsentiert erste Projektergebnisse auf der eQualification 2020" lesen

Barrierefreie Informationen in Zeiten des Corona-Virus

02.04.2020

Teilhabe 4 Punkt 0 Logo

Die Bundesfachstelle Barrierefreiheit hat eine kurze Handreichung für Behörden herausgegeben. Diese enthält Hinweise zur barrierefreien Kommunikation zwischen Behörden und Bevölkerung.

"Barrierefreie Informationen in Zeiten des Corona-Virus" lesen

Auszubildende der Diakonie Ruhr Witten zu Besuch im FTB

13.02.2020

Bild der Besuchergruppe

Am 04.02.2020 waren 23 Auszubildende zum/zur examinierten Altenpfleger*in zu Besuch im FTB. Die Auszubildenden wurden von Wohnberater Rainer Zott und Wohnberater Hans-Werner Geburek sowohl über die Aufgaben der Wohnberatung und der Agentur Barrierefrei informiert, als auch durch die Hilfsmittelausstellung und die Demonstrationswohnung geführt.

"Auszubildende der Diakonie Ruhr Witten zu Besuch im FTB" lesen

Erste Evaluationsergebnisse des miTAS-Projekts vorgestellt

27.01.2020

miTAS-Projekt-Team

Nach dem zeitgerechten Abschluss der ersten Projektphase des miTAS-Projekts wurden die Evaluationsergebnisse der ersten Phase beim Projekttreffen vom 15.-16.1.2020 im Berufsbildungswerk Volmarstein vorgestellt. Im Projekt miTAS wird ein „multimediales individuelles Trainings- und Arbeitsassistenz-System“ in Form einer App für Mobilgeräte entwickelt. Es soll Jugendlichen und Erwachsenen mit Lernschwierigkeiten oder mit Autismus-Spektrum-Störungen beim Erlernen und Trainieren von praktischen Handlungsabläufen in beruflichen Ausbildungs- und Arbeitsprozessen unterstützen.

"Erste Evaluationsergebnisse des miTAS-Projekts vorgestellt" lesen