Forschungsinstitut Technologie und Behinderung Projekt ASK-IT

Navigation

Servicenavigation

Inhalt

Projekt ASK-IT

Logo ASK-IT

Ambiente-Intelligenz-System mit wissensbasierten und integrierten Diensten für mobilitätseingeschränkte Benutzer
(Ambient Intelligence System of Agents for Knowledge-based and Integrated Services for Mobility Impaired users)

Kurzbeschreibung

Ziel des Projekts ist es, für Personen mit Handicap im Bereich Mobilität (Blinde, Sehbehinderte, Körperbehinderte, Kranke, Analphabeten etc.) technische Hilfsmittel, Informationsmöglichkeiten und ein Spektrum an Dienstleistungen zu entwickeln und in 7 europäischen Städten zu implementieren. Die Hilfsmittel, Informationen und Dienstleistungen sollen auch während der Reise bzw. außer Haus zur Verfügung stehen ("ambiente Intelligenz") und damit die Mobilitätsmöglichkeiten der Zielgruppen verbessern.

Arbeitsbeschreibung

Das Großprojekt ist in 5 Teilprojekte untergliedert:

  • Inhalt für Alle:
    Systematisierung und Strukturierung von Informationsinhalten zu den Bereichen Transport, Tourismus und Freizeit, individuelle Unterstützung, Arbeit und Bildung, soziales Miteinander und Gemeinschaftsförderung.
  • Hilfsmittel für Alle:
    Technische Entwicklungen in den Bereichen Lokalisierung, Routenplanung und Fahrerunterstützung, Computer-Zugang, sowie Schnittstellen zu e-Commerce, e-Learning, e-Working, Haustechnik, Gesundheits- und Notfall-Management, technische Hilfen für Menschen mit Behinderung.
  • Ambiente Intelligenz:
    Integration der "Inhalte für Alle" mit den "Hilfsmitteln für Alle" zu innovativen, multi-modalen, zugänglichen, agentenbasierten, selbstkonfigurierenden individuellen Bedienschnittstellen für die angebotenen Dienstleistungen und den entsprechenden Informationstechnik-Infrastrukturen.
  • "Zugängliches" Europa:
    Implementierung und Test der "ambienten Intelligenz" für mobilitätseingeschränkte Benutzer in 7 europäischen Städten.
  • Querschnittsaktivitäten.

Eine ausführliche Projektdarstellung auf Englisch ist unter http://www.ask-it.org/ verfügbar.

Arbeitsschwerpunkte des FTB

  • Analyse des Angebots und des Bedarfs an integrierten Dienstleistungen für mobilitätseingeschränkte Personen.
  • Modellierung einer Dienstleistungs-Informationsstruktur.
  • Entwicklung und Integration von technischen Bedienhilfsmitteln für die mobile Mensch-Computer-Schnittstelle.

Ansprechpartner im FTB

Projektpartner

  • Insgesamt 45 Projektpartner aus 15 Ländern (Griechenland, Spanien, Deutschland, Italien, Fankreich, Großbritannien, Schweiz, Niederlande, Portugal, Rumänien, Belgien, Finland, Irland, Polen, Zypern)
  • Projektleitung: Siemens, Spanien
  • technisch-wissenschaftliche Leitung: CERTH, Griechenland

Projektdaten

  • Laufzeit: 10/2004 - 9/2008
  • Förderung: durch die Europäische Kommission im IST-Programm des 6. Rahmenprogramms.

Letzte Aktualisierung am 19.03.2012